eSport -
SCETEC
Teams
Ergebnisse

Preisgeldkönige 2019: OG grüßt erneut von oben

Wed, 25 Dec 2019 23:40:35 GMT

Pünktlich zum Jahresende wird es wieder einmal Zeit, Bilanz zu ziehen: Welchen eSport-Organisationen gelang es 2019, ordentlich abzusahnen? Und wer erlebte einen unerwarteten Aufschwung?

Wie bereits im Vorjahr darf sich OG dank des Erfolgs bei der Dota 2-Weltmeisterschaft The International als Krösus der Szene bezeichnen. Die Europäer erwirtschafteten insgesamt fast 16 Millionen US-Dollar, wobei so gut wie sämtliche Einnahmen aus Dota-Wettbewerben stammen.

Dass Team Liquid, wie bereits im Jahr 2018, auf dem zweiten Platz zu finden ist (mit ungefähr 9,5 Millionen US-Dollar), stellt sicherlich ebenfalls keine große überraschung dar. Die Multitalente mit Hauptsitz in den Niederlanden glänzten unter anderem in Dota 2, CS:GO, League of Legends und Fortnite.

Komplettiert wird das Treppchen vom finanzstarken US-Player NRG Esports (5,3 Millionen US-Dollar). Den Amerikanern gelang es ebenfalls, von nennenswerter Vielzahl zu profitieren: Neben Titeln in Fortnite, Rocket League und Apex Legends fiel natürlich der Sieg vom NRG-Franchise San Francisco Shock in der Overwatch League besonders ins Gewicht. Im Vorjahr konnte die Schallmauer von einer Millionen US-Dollar an Einnahmen noch nicht durchbrochen werden.

Twitter Kontakt Datenschutzerklärung Impressum
Von Astralis bis Team Vitality - Alle Teamprofile
Von LoL bis CS:GO - Alle Ergebnisse