eSport -
SCETEC
Teams
Ergebnisse

Preisgeldpool von Six Invitational 2020 beträgt drei Millionen US-Dollar

Wed, 22 Jan 2020 16:25:00 GMT

Für Rainbow Six-Enthusiasten stellt das jährlich von der ESL und Entwickler Ubisoft ausgerichtete Turnier Six Invitational eines der absoluten Highlights dar. Im Februar ist es endlich wieder soweit – und die qualifizierten Teams können sich auf einen Preisgeldpool von insgesamt drei Millionen US-Dollar freuen.

Der Kosmos des Taktik-Shooters beinhaltet im Vergleich zu CS:GO nennenswert weniger Wettbewerbe mit sechsstelligen Preisgeldern. Die Millionen-Grenze wurde bislang sogar nur ein einziges Mal geknackt: Beim Six Invitational 2019 flossen zwei Millionen US-Dollar. Dabei erhalten eSport-Turniere häufig nur dann besonders viel mediale Aufmerksamkeit, wenn astronomische Summen den Hobby-Gamer zum Träumen anregen.

Beim jährlich in Montreal stattfindenden Turnier stellt G2 Esports den amtierenden Champion dar. Neben dem automatisch qualifizierten Titelverteidiger dürften unter anderem Pro League(-Finals)-Gewinner Natus Vincere und Six Major Raleigh-Triumphator Team Empire zum Favoritenkreis zählen.

Das Six Invitational stellt nun bereits im dritten Jahr in Folge eines von insgesamt zwei Major-Turnieren dar. Während sich der Klassiker in Montreal zu einer Konstante entwickelte, wechselte der Standort des Sommer-Majors: 2018 war Paris an der Reihe, im Vorjahr durften US-Amerikanische Fans die Profis in Raleigh bestaunen.

Nicolas Schmidt - Chefredakteur, Experte für eSport und Gaming

Weitere Informationen zum Six Invitational

Twitter Kontakt Datenschutzerklärung Impressum
Von Astralis bis Team Vitality - Alle Teamprofile
Von LoL bis CS:GO - Alle Ergebnisse